Was to eat

Getty Images
Portionskontrolle ist alles. Diese Nahrungsmittel machen dich schneller voll, so dass du weniger isst (und Gewicht verlierst!).

Was to eat

Getty Images
Miso-Suppe

Die köstliche Sojabohnenpaste, die in der Misosuppe verwendet wird, ist ein vollständiges Protein, was bedeutet, dass es hilft, die Verdauung zu verlangsamen und den Hunger zu kontrollieren, sagt der registrierte Ernährungswissenschaftler Jen Brewer. Forschung hat auch gefunden, dass Leute, die Suppe vor einer Mahlzeit essen, dazu neigen, weniger Hauptgericht zu essen. Eine Brühe-basierte Schüssel wie Miso ist Ihre ideale Wette, füllt Sie für weniger als 50 Kalorien pro Tasse.

Was to eat

Getty Images
Eier

Speichern Sie sie nicht nur für die Wochenenden – eine Studie fand heraus, dass die Eierfresser am Morgen 330 Kalorien weniger den ganzen Tag hinunter schluckten als diejenigen, die eine mit Kohlenhydraten beladene Mahlzeit (wie einen Bagel) aßen. In diesem Fall sind es die sieben Gramm Protein pro Ei, die den Hunger später abwehren.

Was to eat

Getty Images
Kürbis

Wenn es darum geht, Kürbis zu essen, denken viele von uns nicht über Thanksgiving Pie hinaus. Aber wir vermissen: Eine Tasse Kürbis liefert satte sieben Gramm Ballaststoffe, der magische Nährstoff, der Ihnen hilft, sich satt zu fühlen. (Das ist sogar mehr als eine Tasse Haferflocken, die vier Gramm hat.) Verwenden Sie das Dosenpüree in Muffins, oder hacken Sie etwas Kürbis und rösten Sie es für eine leckere Seite.

Was to eat

Getty Images
Dunkle Schokolade

Endlich, ein Weg, Ihre Naschkatzen zu befriedigen und Begierde zügeln. Eine Studie der Universität von Kopenhagen fand heraus, dass das Knabbern von etwas dunkler Schokolade den Menschen half, bei der nächsten Mahlzeit 15 Prozent weniger zu essen. Milchschokolade hatte nicht den gleichen Effekt, weil sie nicht so sättigend ist wie das dunkle Zeug, erklären die Forscher. Das heißt, halten Sie es für eine Unze (die Größe der Visitenkarte), aus Kaloriegründen.